Vom Rauchverbot zum Orwell-Staat

Die Menschheit zwischen Aufklärung, Knechtschaft und Tyrannei

Spenden 911timeline STOP
YouTube  google-plus  facebook  twitter
kalender-365-eu
NachDenkSeiten
N23
Klagemauer-TV
Schall-und-Rauch
sauberer-himmel
Chemtrail-DE
Infokrieg-TV
Antikrieg-TV
Antikriegsnachrichten
Der Honigmann sagt
The Intelligence
Sommers-Sonntag
Lupo-Cattivo
julius-haensel-blog
Maria Lourdes Blog
utopie
Julia Jentsch
Hinter der Fichte
mmnews
ExtremNews
terranetz.org
terraherz
Infokrieger
STOP-ESM
Finanzmafia
ifm-society
Aufbruch Gold-Rot-Schwarz
Vollgeld
geldsyndrom
Das Ende des Geldes
Steuerboykott
Wissensmanufaktur
Gemeinwohl_Oekonomie
Bandbreitenmodell
Meudalismus
Zinsen
SK-Prinzip
Kopp-Verlag
Hintergrund
compact
Juergen Elsaesser
WSWS
Globalresearch
Voltairenet
Amerika21
Habe Mut
Tarpley.net
Kein Patent
Apokalypse
EIKE
TruTube
vimeo
MyVideo
Dailymotion
KS
TimeToDo.ch
CropFM
NUOVISO
Bewusst-TV
Alpenparlament-TV
Nexworld-TV
AZK
StoersenderTV
LaRouche
BUESO
Deutsche-Mitte
iswestia
RT
RT-DEUTSCH
Stimmer-Ru
novosti
Iran-German-Radio
Corbett-Report
Prisonplanet
Prisonplanet
infowars
MrIinfokrieg
Orwellwelt
Politikprofiler
Totalitaer
PI
Terrorexperte
GedankenVerbrecher
Propagandafront
staseve
Saarbreaker
Politik-Global
MAI
Schulden
NRhZ
9/11-Fakten
September-Clues
pilotsfor911truth
ae911truth
GWisnewski
Staatsterror
JFK
M.L.King
quer-denken
okitalk
KenFM
Wake News Radio
jungle-drum-radio
Gaddafi

NATO-GLADIO



Montesquieu

Des-Information auf PHOENIX

04.10.08 (Allgemein)

PHOENIX – Samstag, 4. Oktober 2008, 12:00 Uhr – Operation „Wüstensturm“ 1991 – Zitat: „Die späte Wirkung der irakischen Gift- und Kampfstoffe tötet in den Folgejahren hunderte von US-Veteranen.“ Zitat Ende! – Kein Wort über den Großeinsatz von Uranmunition durch die westlichen Armeen, d.h. das „Golfkriegssyndrom“ ist also ausschließlich auf Giftstoffe zurückzuführen, die Saddam Hussein zwar gehortet, aber in diesem Krieg gar nicht eingesetzt hat!? (Jedenfalls wurde das nie behauptet!) Und woher hatte er das Teufelszeug überhaupt? Von westlichen Konzernen, die ihn aufgerüstet haben, um nach der islamischen Revolution von Ajatollah Khomeini (immerhin nach zweieinhalb Jahrzehnten brutaler Terrorherrschaft durch die US-Marionette Schah Reza Pahlavi) den Iran zurück zu erobern, was ja bekanntlich in knapp 10 Jahren nicht zum „Erfolg“ führte, aber das muß man ja auch nicht unbedingt erwähnen, denn es geht ja nicht um Information, sondern um die selektive Aufbereitung der Realität im Sinne der herrschenden Ideologie. Uranmunition und der daraus resultierende „Feinstaub“ wurde ja nun mal von Staats wegen für „unbedenklich“ erklärt (ganz anders als der „Passivrauch“ aus kreuzgefährlichem Tabak!), und jede andere Information wird „mit Macht und großem Druck überall totgeschwiegen„, wie der Journalist Christoph Hörstel allenthalben feststellen mußte. – Und wer war für diese Sendung verantwortlich? Der wackere Guido Knopp, der vor kurzem noch die Story vom „Dritten Turm des WTC“ an die ideologisch festgesetzte Lehrmeinung anzupassen versuchteMehr? Mehr? Mehr? Mehr? Mehr? Mehr? Mehr? Video Video

Ich bin gespannt, welche Story man uns auftischt, wenn mal bekannt wird, wie viele Afghanistan-Veteranen durch den Einsatz von Uranmunition erkranken? Das „Totschweigen mit Macht und großem Druck“ kann ja nicht ewig währen. Daß Ali Baba auch chemische Kampfstoffe im Tora-Bora-Massivs gebunkert hat, wurde ja bisher noch nicht behauptet. Wie wäre es also, wann man erkrankte Afghanistan-Veteranen statt dessen kurzerhand zu Aktiv– oder „Passivrauchern“ erklärt? Das könnte der Verbotskultur hierzulande dann auch wieder neuen Auftrieb verleihen – frei nach dem Motto: Der Krieg war ungefährlich; den Tod haben sie sich erst in den giftigen deutschen Kneipen geholt, gegen die ja bekanntlich Dieselmotoren die reinsten Frischluftspender sein sollen! Mehr? PDF

Wissensmanufaktur
Steuerboykott
 
Noam Chomsky mongos-weisheiten-de
Admin Admin Netzwerk-Rauchen Raucher-Forum Anti-Raucher-Luegen Smoking Rebels Rauchernews Sackstark! Admin Admin