Vom Rauchverbot zum Orwell-Staat

Die Menschheit zwischen Aufklärung, Knechtschaft und Tyrannei

Spenden 911timeline STOP
NATO-GLADIO

ReconquistaGermany
news23
George Orwell
Geldpolitik
um-fair-teilen
Vermoegensteuer-jetzt

Voltaire: "Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht,
mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.
"


Regierungsberater: "Wir werden gezwungen, von den Armen zu nehmen und
den Reichen zu geben, weil die Reichen weggehen könnten, die Armen nicht.
"
Franklin Delano Roosevelt, 1926: "Wir kämpfen seit vier Jahren erbittert gegen die Hochfinanz und die Wirtschaftsbosse, die gewissenlosen Spekulanten und Kriegsprofiteure. Sie alle haben sich daran gewöhnt, die amerikanische Regierung als Anhängsel ihrer Geschäfte zu betrachten. Vom organisierten Geld regiert zu werden, ist genauso gefährlich, wie von der Mafia regiert zu werden."
Thomas Jefferson: "Einzelne Akte der Tyrannei können einer Tageslaune zugeschrieben werden, aber eine ganze Serie von Unterdrückungsakten, die zu einer bestimmten Zeit beginnen und unverändert alle Ministerwechsel überdauern, beweisen klar, daß ihnen ein vorsätzlicher und systematischer Plan zugrunde liegt, nach dem wir in die Sklaverei geführt werden sollen."
Professor Dr. Dr. Wolfgang Berger: "Meine ganzen akademischen Titel habe ich mit dem Glauben an eine Irrlehre erworben. Ein studierter Volkswirtschaftler versteht weniger von Makroökonomie als eine Kuh vom Fliegen, weil er sich erst einmal aus einem Sumpf vorgefaßter Meinungen und Denkfehler ausgraben muß, um überhaupt die Oberfläche zu erreichen bzw. dort wieder anzukommen, wo er war, bevor er sich in die Verdummungsanstalt einweisen ließ."

Merkel: Hilfe verstößt gegen das Völkerrecht!

28.08.14 (Allgemein)

Die Achse des Bösen (Washington-Brüssel-London-Berlin)
dreht jetzt frei mit ihrer verbrecherischen Hetzpropaganda:
Neuerdings sollen die Russen auch noch an EBOLA schuld sein!
Kurzum: Wirf dem Gegner immer die eigenen Verbrechen vor!!!




Mahnwache Rostock | Der Aufstand gegen den SCHMIERGEL
Zum Entstehen eines Mainstream ein Zitat aus "Mein Kampf"

Russische Hilfeleistungen sind also “Trojanische Pferde” oder sogar eine “Verletzung internationaler Normen”. Ohne den Hauch eines Beweises unterstellt man Rußland grundsätzlich böse Absichten, während in Brüssel und Washington ein Jubeljournalismus dominiert, wie man ihn seit Mao Zedong nicht mehr gesehen hat. Doch bisher konnten wir uns eigentlich nur bei westlichen “Hilfeleistungen” ziemlich sicher sein, daß Soldaten und Waffen dabei sind: z.B. beim “Brunnenbau” mit Kampfhubschraubern und Uranmunition, welche die Länder und Völker bei der “Befreiung” für Milliarden Jahre verseucht! Unter dem Motto "R2P" = "Responsibility to Protect" maßt sich der Westen militärische Überfälle mit Tausenden, Hunderttausenden oder sogar Millionen Toten und Verstümmelten an, wann immer irgendwer irgendwo angeblich in Gefahr ist. Die bloße Behauptung reicht aus. Hat es eine solche Hybris überhaupt schon jemals gegeben? Eine derart widerwärtige Propaganda hat die Welt zumindest seit 1945 nicht mehr gesehen. Wahrscheinlich hätte sogar Joseph Goebbels von den Massenmedien des postdemokratischen militaristisch-monetaristischen Westens noch eine Menge lernen können…

http://www.youtube.com/user/SchrangTV

http://www.macht-steuert-wissen.de

Der pathologische Haß der US – “Eliten” auf Putin

Kommentare deaktiviert

Medizin-Kritik verstößt gegen YouTube-Richtlinien!

23.08.14 (Allgemein)

Die Medizin-Mafia
Die Medizin-Mafia
http://www.youtube.com/watch?v=DlOxOzuDKxY

Die Medizin-Mafia

Get the Flash Player to see this content.

Zensiertes Video herunterladen – rechte Maustaste/Speichern unter
Eine ehemalige Ärztin und Klinikleiterin packt aus…
Vaccination: A Eugenics Weapon

Dr. Ghislaine Lanctot
Besuch bei Dr. Ghislaine Lanctot
Angstmache um Ebola

Der Flexner-Report
http://www.youtube.com/watch?v=k-RlipwsTjM
http://www.youtube.com/watch?v=ffVpxGzMVgM
http://www.youtube.com/watch?v=oKNQyc6YEXc

Das Kartell der medizinischen “Irrtümer”
http://www.youtube.com/watch?v=lhzOQxtY8TA
http://www.youtube.com/watch?v=vPoNRHnaUE0
http://www.youtube.com/watch?v=Io68NRfL5jw

AZK – Dr. Juliane Sacher – HIV / AIDS
http://www.youtube.com/watch?v=IOZK3p3ycVw
http://www.youtube.com/watch?v=nRpCn6f3ZBo
http://www.anti-zensur.info
http://www.kla.tv/3942

Pharma besticht, manipuliert und tötet Menschen:
"Ich habe Menschen bestochen"
http://www.relay-of-life.org/de
http://www.profit-over-life.org

Wenn Kritik an der herrschenden Konzern-Medizin, die ausschließlich auf maximalen Profit orientiert ist und gar keine Gesundheit “riskieren” kann, ohne ihren eigenen wirtschaftlichen Untergang einzuleiten, wenn das überhaupt gegen irgendwelche “Richtlinien” verstößt, dann sind wir wohl wieder im Faschismus angekommen, der nichts anderes ist als "die Einheit der Macht von Regierung und Konzernen", wie es Benito Mussolini formulierte, der als Erfinder des “modernen” Faschismus zweifellos kompetent für eine solche Definition war. Telford Taylor, der US-Chefankläger des Nürnberger Kriegsverbrechertribunals, meinte, das Dritte Reich und der Zweite Weltkrieg wären ohne die IG-Farben, die als größter Chemie-Pharma-Konzern der Welt schon damals in den meisten Ländern der Erde präsent war, vom Nürnberger Tribunal als “Verbrecherorganisation” eingestuft wurde, gar nicht möglich gewesen. Dank Dr. Peter Beter wissen wir heute, daß Rockefeller der Hauptaktionär der IG-Farben war, wodurch die reibungslose Zusammenarbeit mit Standard Oil sehr plausibel nachvollziehbar wird. Nach dem Krieg wurde die IG-Farben nur wieder in ihre Gründungsmitglieder (Bayer, Hoechst, BASF) umbenannt, aber ansonsten hat sich überhaupt nichts geändert. Sogar rechtskräftig verurteilte Schreibtischtäter der IG-Farben durften nach einer kurzen Schamfrist erneut in die Chefetagen einziehen, als ob nichts gewesen wäre. Folgerichtig hat die Hoechst AG in einem Schreiben über den faschistischen Putsch in Chile 1973 gejubelt, d.h. die Herrschaften waren begeistert, daß Todesschwadrone Jagd auf Regimegegner machten, Stadien in Konzentrationslager verwandelt und Dissidenten aus Flugzeugen in den Ozean geworfen wurden, nachdem man ihnen bei lebendigem Leib den Bauch aufgeschlitzt hatte, damit sie auf Nimmerwiedersehen in den Fluten versanken. Hier offenbarten die Herrschaften, wie sie am liebsten mit Menschen umgehen würden, die ihren Profitinteressen im Wege stehen. Kritik an der IG-Farben war zweifellos lebensgefährlich; und heute sind wir nun schon wieder soweit, daß Kritik an der Konzern-Medizin der IG-Farben-Nachfolger angeblich gegen irgendwelche “Richtlinien” verstößt. Bleibt nur die Frage, wann diese Kritik abermals lebensgefährlich sein wird!?PDFPDF


Die Zensur schreitet voran: Datenschützer warnen!

Der “Stein des Anstoßes”, nämlich das Video, das weder Spam, Betrug, irreführende Werbung, Kinderpornographie, Haßreden oder Gewaltverherrlichung enthält, aber trotzdem vom YouTube-Kanal http://www.youtube.com/user/klagemauerTV zwangsweise gelöscht wurde, weil es offenkundig die Profitinteressen der IG-Farben-Nachfolger und ihrer nimmersatten Anteilseigner störte, die bereits 1945 ungeschoren davonkamen, weil das deutsche Volk die “Wiedergutmachung” für die Verbrechen der IG-Farben bezahlen mußte, welche allein die Eigentümer hätten verhindern können, wenn sie die Unterstützung für die NSDAP möglichst noch vor der Machtergreifung eingestellt hätten. Diese Macht hatte das deutsche Volk zu keinem Zeitpunkt; nur die Hauptaktionäre hätten jederzeit den Konzernvorstand feuern können, falls dieser irgend etwas gemacht hätte, das nicht im Interesse der Eigentümer lag. Da sie das aber ganz offensichtlich niemals getan haben, hat der Konzernvorstand der IG-Farben allem Anschein nach immer nur den Willen der Großaktionäre ausgeführt. Heute ist es nun deren offenkundiges Interesse, Informationen zu unterdrücken, die ihre Profitinteressen aus dem Pharma-Geschäft gefährden könnten. Um das zu konterkarieren ist es dringend geboten, zensierte Videos herunter zu laden und weiter zu verbreiten, damit sie gerade durch die Zensurmaßnahme mehr Beachtung finden, als sie bei YouTube ohne die Zensur jemals gefunden hätten! Nur so kann die rasant zunehmende Zensur wirkungsvoll unterlaufen werden…
“Die andere Seite des Impfens” vom 07.08.2013, gelöscht am 28.07.2014

Impfschaden Einbildung?

Jetzt ist es offensichtlich: Nach der Vogelgrippe und SARS wurde die Schweinegrippe zum Flop: Nur eine Minderheit wollte sich den Giftcocktail freiwillig abholen, und der Wunsch der Pharma-Mafia nach Zwangsimpfungen ließ sich (noch) nicht durchsetzen. Die polnische Regierung, die sich 2009 der Panikmache sogar ausdrücklich öffentlich widersetztePDF, stürzte – natürlich rein zufällig – am 10. April 2010 mit dem Flugzeug abPDF. Selbstverständlich besteht da überhaupt kein Zusammenhang! Auch der aktuelle EBOLA-Fake droht (hoffentlich) zu einem Rohrkrepierer zu werden: Darauf fallen nur noch Menschen herein, die den blinden Glauben an die Mainstream-Medien noch nicht verloren oder aber keinen Zugang zu unabhängigen Informationen haben. Kein Wunder, daß die IG-Farben-Nachfolger und ihre Mehrheitsaktionäre langsam nervös oder sogar krötig werden. Den denkbar einfachsten Weg meiden sie jedoch wie der Teufel das Weihwasser: Sie brauchten doch nur für Impfstoffe echte Doppel-Blindstudien mit garantiert wirkungslosen Placebos durchzuführen, um den gesundheitlichen Vorteil der Impfungen ein für allemal unwiderlegbar zu beweisen. Doch genau das tun sie nicht. Warum wohl nicht? Fürchten sie vielleicht, daß dabei das Gegenteil herauskommen könnte? Ein Blick in die USA erhärtet diesen Verdacht: Die radikalste Anti-Raucherhysterie sowie 30 mal höhere “Gesundheitskosten” pro Kopf als in Kuba (Quelle: “SiCKO” von Michael Moore) haben offenbar überhaupt keinen positiven Effekt, abgesehen von den Aktienkursen der Pharma-Konzerne und den leistungslosen Renditen der Shareholder, aber die durchschnittliche Lebenserwartung in den USA sinkt und sinkt und sinkt…
Dr. Klaus Hartmann, der 10 Jahre im Paul-(Un)-Ehrlich-Institut tätig war, bestätigt, daß es bei Impfstoffen keine richtigen Doppel-Blindstudien mit echten, also garantiert wirkungslosen Placebos gibt, sondern daß immer nur neue mit alten Impfstoffen bzw. neue mit alten Giftcocktails verglichen werden, die man einfach “Placebo” nennt, obwohl sie alles andere als wirkungslos sind. Mit diesem Trick kann man immer wahrheitsgemäß behaupten, daß ein neuer Impfstoff nicht mehr Nebenwirkungen als das “Placebo” hat; nur daß das “Placebo” im Prinzip dieselben Gifte enthält wie der Impfstoff. Aber das bindet man den Untertanen natürlich nicht auf die Nase! Dr. Hartmann nennt das mit Recht “bizarr” und “absurd”. Eine Ausrede der Pharma-Propaganda lautet, “man könne es ethisch nicht verantworten, den Menschen mit einem wirkungslosen Placebo den ach so wertvollen Impfschutz nur vorzugaukeln”. – Wie lautet das alte Sprichwort? Warum hat der Teufel seine Großmutter erschlagen?
Anstatt mit ehrlichen Informationen endlich mal einen positiven Effekt der Impfungen auf die Volksgesundheit wissenschaftlich nachzuweisen, versucht man es immer wieder mit Angstmache und mit PR-Tricks wie dem “Impfgedanken” oder sogar mit Impfmobbing, was einem Eingeständnis gleichkommt, daß man darauf angewiesen ist, weil es keine seriösen Beweise für das Impfen gibt. Aber wer mit Angst taktiert, der will entweder betrügen oder beherrschen! Außerdem wird mittlerweile sogar von der Schulmedizin der Placebo-Effekt anerkannt, d.h. Gesundheit kommt hauptsächlich von innen, nicht aus der Pharma-Spritze. Genauso wirksam ist natürlich auch der Nocebo-Effekt, d.h. wenn man den Menschen nur lange genug eine Krankheit einredet, dann werden auch viele krank, zwar nicht alle, aber immer mehr, je intensiver die Gehirnwäsche ist. Dazu erzählt Heiko Schrang in seinem Buch “Die Jahrhundertlüge” eine alte chinesische Sage:

Der Seuchengott sagt zu einen Weisen: “Ich gehe in die Stadt und töte 100 Menschen!” Auf dem Rückweg treffen sie sich wieder. Der Weise fragt: “Du wolltest doch nur 100 Menschen töten, aber in der Stadt gibt es 10.000 Tote!?” Darauf der Seuchengott: “Ich habe auch nur 100 Menschen getötet; die anderen hat ihre Angst umgebracht!”

Weil das alles nicht mehr so funktioniert, wie sich das die Profiteure wünschen, setzt man immer mehr auf Zensur: Bei YouTube werden zunehmend impfkritische Videos gesperrt oder gleich gelöscht. Vorzugsweise geschieht das natürlich mit dem Urheberrecht, aber wenn das nicht funktioniert wie bei Klagemauer.TV und man auch keine “Kinderpornographie” oder Gewaltverherrlichung findet, dann behauptet man kurzerhand, es sei “unangemessen” für die YouTube-Community, also ein unendlich dehnbares Gummi-Kriterium, mit dem man jede beliebige Zensur rechtfertigen kann.
Noch ein weiteres Beispiel für absolut willkürliche Zensur bei YouTube

Keine Kommentare »



Bertolt Brecht: "Die Schriftsteller können gar nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (...) Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr zu finden! (...) Unglücklich das Land, das Helden nötig hat!"

Google
Diese Seite NachDenkSeiten Infokrieg Internet
alles-schallundrauch.blogspot.com www.archive.org


 
mongos-weisheiten-de
Verbotswahn
Admin Admin Netzwerk-Rauchen Raucher-Forum Anti-Raucher-Luegen Smoking Rebels Rauchernews Sackstark! Admin Admin